Geschichte

historique_1

1906

145 Mitglieder gründen die Association Viticole d’Ollon.

1925

Die noch heute verwendete Etikette « Le Caviste » erscheint auf den Flaschen. Grundlage dafür ist ein Gemälde des Malers Frédéric Rouge.

1934 - 1991

Mit viel Dynamik modernisiert die Genossenschaft die Räumlichkeiten, führt neue Verarbeitungsmethoden ein und konzentriert sich auf die besten Rebsorten. Zu den zahlreichen Erneuerungen gehören die Abfüllhalle und Automatikpressen.

XXIe siècle

Einführung des Sortiments « Solistes », sortenreine Weiss- und Rotweine.

 

historique_2

2006

Zum hundertjährigen Jubiläum Einführung des «Brin de terroir», damit jeder Inhaber eines Rebstockes werden kann. (vgl. Brin de Terroir) Entstehung des Caviste « Rouge » aus den Rebsorten Gamay & Blauburgunder.

2008

Aus dem Firmennamen AVO wird « Artisans Vignerons d'Ollon ». Dieser symbolisiert besser Herkunft, Tradition, Handwerkskönnen (Mengenbeschränkung) und das Streben nach Qualitätsverbesserung.

Heute

130 Mitglieder liefern die ganze oder teilweise Ernte an die Vereinigung. Diese vertreibt jährlich über 500’000 Flaschen.